Impressum  |  Sitemap
JLS Dental-Technik
PRÄZISON · FUNKTION · ÄSTHETIK

Aktuell in Planung


Vergangene Events

Termin: 23. Juni + 7. Juli 2017

Prozessoptimierung der Abformtechnik, Teamseminar

 

 

Exakte Präzisionsabformungen mit elastomeren Abformmaterialien, z.B. Silikone, sind die Grundlage für präzisen und funktionstüchtigen Zahnersatz. Um dieses Ziel zu erreichen, sind nicht nur die Verwendung hochqualitativer Abformmaterialien von Bedeutung, sondern auch der richtige Zeitpunkt der Abformung und die Verwendung der geeigneten und erforderlichen Hilfsmittel entscheidende Erfolgsfaktoren. Auch Alginat-Abformungen als ein Passstück zur exakten Darstellung sind mit einem Leitfaden Bestandteil dieses Seminares. Diese Schulung ist auf die effektive und wirtschaftliche Hand- in Hand Zusammenarbeit ausgerichtet.

Im 1. Teil des Seminares wird der gesamte Workflow einer kritischen Betrachtung unterzogen. Dazu gehören die der Abformung, vor- wie auch nachgelagerten Arbeitsschritte und Hilfsmittel. Standardisierte Verfahren und gezielter Materialeinsatz, unter Berücksichtigung der jeweiligen klinischen Situationen sind ein weiterer entscheidender Erfolgsfaktor.

Im 2. Teil werden die verschiedenen Abformverfahren sowie Materialkombinationen vorgestellt. Jedes Team hat jetzt Gelegenheit verschiedene Verfahren und Materialien auszuprobieren.

- Vorführung der verschiedenen Bissregistrierungsmaterialien und Abformverfahren

- Korrekturabformung

- Doppelmischabformung / Sandwichabformung.

- Einphasenabformung

- Fehleranalyse

 

Referent: Norbert Leo, Training & Education Manager, Heraeus Kulzer


Termin: 3. März 2017

Die adhäsive Befestigung vollkeramischer Restaurationen

  • Überblick über marktübliche Befestigungsmaterialien
  • Wichtige Faktoren für die Auswahl
  • Wann adhäsiv, wann selbstadhäsiv, wann konventionell?
  • Befestigungsmaterialien und Adhäsive: Welche Kombinationen sind empfehlenswert?
  • Universal- vs. Spezialadhäsive, Vor- und Nachteile beider Produktgruppen
  • Welcher Gerätetyp, welche Lichtintensität, welche Polymerisationszeit wird benötigt?
  • Vorstellung des "Cementation Navigation Systems"
  • Praktische Verarbeitungstipps, Reinigung und Vorbereitung der Kavitäten
  • Konditionierung und Befestigung von keramischen Restaurationen

Referent: Antje Linder, Ivoclar Vivadent GmbH


Termin: 4. und 18. November 2016

Die adhäsive Befestigung vollkeramischer Restaurationen

  • Überblick über marktübliche Befestigungsmaterialien
  • Wichtige Faktoren für die Auswahl
  • Wann adhäsiv, wann selbstadhäsiv, wann konventionell?
  • Befestigungsmaterialien und Adhäsive: Welche Kombinationen sind empfehlenswert?
  • Universal- vs. Spezialadhäsive, Vor- und Nachteile beider Produktgruppen
  • Welcher Gerätetyp, welche Lichtintensität, welche Polymerisationszeit wird benötigt?
  • Vorstellung des "Cementation Navigation Systems"
  • Praktische Verarbeitungstipps, Reinigung und Vorbereitung der Kavitäten
  • Konditionierung und Befestigung von keramischen Restaurationen

Referent: Antje Linder, Ivoclar Vivadent GmbH


12. und 26. Februar 2016

BEMA vs. GOZ  - ohne Honorarverlust – in Anlehnung an  Gesetzesbestimmungen – richtig und optimal abrechnen

  • Vermeiden Sie Honorarverlust
  • Richtlinien der GKV – Was ist zu beachten?
  • Grundsätzliches zur Abrechnung: Berechnung, Patientenaufklärung und Dokumentation
  • Der GOZ-Paragraphenteil- Schlüssel zur Honoraroptimierung
  • Bürokratie und Erstattung z.B. Zusatzversicherungen
  • Von der Kassenleistung zur Privatleistung, Zuzahlungsmöglichkeiten & Abdingung
  • Gegenüberstellung der Abrechnung bei Kassen- und Privatpatienten
  • Praxisbezogene Beispiele

Referentin:  Mariella Voßhall-Contrino, MVC Consult


14. November 2014

Endodontie in Theorie & Praxis

  • Diagnostik, Wurzelkanalanatomie, Therapieplanung
  • Zugangskavität, Wurzelkanalaufbereitung
  • Vorstellung der RECIPROC one file endo
  • Bestimmung der Arbeitslänge
  • Desinfektionsprotokoll, Spülmanagement
  • Aufbereitung von Kunststoffzähnen
  • Wurzelfülltechniken

Referenten: Sabine Holm, VDW

                 Michael Bruder, M.Sc.


29. August 2014

Herstellung provisorischer Kronen und Brücken

  • Theoretische Grundlagen
  • Praktische Abformung des Situationsmodells
  • Fertigung einer Einzelkrone und einer dreigliedrigen Brücke

Referenten: Sabrina Bleck, DMG Chemisch-Pharmazeutische                        Fabrik GmbH

                  Zahntechniker JLS DENTAL-TECHNIK GmbH


7. März 2014

Prophylaxe und mehr

  • Individuelle Beratung des Patienten
  • Möglichkeiten der Zahnreinigung
  • Fluoridierungsarten
  • Erweiterung des Therapiespektrums durch Kariesfiltration
  • Umgang mit beginnender Approximalkaries
  • Ästhetische Möglichkeiten bei White Spots
  • Kosmetische Korrekturen ohne Präparation
  • Die Zahnarzthelferin als Profitcenter im Praxisunternehmen

Referenten: Sabrina Bleck, DMG Chemisch-Pharmazeutische                        Fabrik GmbH


8. November 2013

Indikationen und Grenzen der Implantologie und prothetische Lösungsmöglichkeiten

  • Klassische Indikationen eines Implantats
  • Notwendigkeit des Knochenaufbaus
  • MAX und Co-Axis Implantate
  • Implantieren ohne Sinuslift
  • Anspruchsvolle Ästhetik im Frontzahngebiet ohne Knochen-Augmentation
  • Passive Abutments

Referenten: Dr. Dr. Alexander Tschakaloff, MKG Chirurgie

                 Dr. Christian Hoch, Southern Implants Vertriebs GmbH

JLS DENTAL-TECHNIK GmbH
J. Lehmann & Söhne
0 41 03 - 34 84